BLOG

DDee98
2016-05-09 19:47:00

Grünstich bei dunkelblond/braunem Haare

Hallo ihr Lieben, ich bins wieder :)

Nun habe ich ein weiteres Problem, bezüglich meiner Haarfarbe. In meinem älteren Beitrag ging es um den Orangestich bei weiß-blondem Haar, nun geht es um den Grünstich bei dunkelblondem/braunen Haar.

Meine Geschichte:

Dennnnn ich war beim Friseur und wollte mir Ombre machen lassen. Ansatz sollte Mittel-Dunkelblond sein und schön in mein helles Blond verlaufen. Nuuuun hat die Friseurin das Ombre viel zu weit nach unten gezogen, sodass nicht mehr viel Blond übrig blieb. Sah bis dahin auch noch gut aus. Am nächsten Tag betrachtete ich meine neue Haarfarbe im Tageslicht. Der Schock: grüne Haare! Dachte, ich bilde mir das nur ein, aber wurde sogar in der Schule darauf angesprochen...

Sofort ging ich erneut zu dem Friseur, der mir das kostenlos ausbesserte und schlimmer machte. Rotpigmente sollten den Grünstich beseitigen, weiß ich auch. Nun...ich weiß nicht was sie da an meinen Haaren gemacht hat, da im Waschbecken nachgetönt wurde, aber die Seiten meiner Haare des Oberkopfes waren schwarz/rot. Es sollte sich nach 2-3 Wäschen rauswaschen. Das Rot ist weg, das Schwarz und ein klein wenig Grün sind geblieben. Meine Haare natürlich kaputt und mein Geld weg. Zu einem anderen Friseur konnte ich nicht, da ich kein Geld mehr hatte und meine Haare ein weiteres Färben/Tönen nicht überleben würden. Bei einem Dutt sieht mans nicht...zum Glück!

Naja Fakt ist: Die Haare müssen heller werden und der Grünstich muss weg!

Erstmal habe ich sie kräftig mit Shampoo gewaschen.

Danach:

100ml Wasser und 2 Päckchen Backpulver vermischen und auf die Stellen auftragen, einmassieren, 20min einwirken lassen und ein Handtuch um die Haare wickeln, damit es warm wird. Habe es dann noch ein weiteres Mal wiederholt. Danach die Haare mit einer Kur pflegen. 

Sie wurden heller! 

Dann habe ich noch viele andere Sachen mit Ketchup etc. gelesen, aber das habe ich nicht ausprobiert.

Viele behaupteten, es käme wieder ein Rotstich, andere wiederrum berichteten von Erfolgserlebnissen.

Naja habe meine Haare auch mit einer individuellen Kur (2 Eier mit 2 Teelöffel Wasser und Öl gemischt) gepflegt, damit die Haare Proteine bekommen.

Danach habe ich das Reinigungsshampoo von Herbal Essences entdeckt. Habe es aufgetragen, eingeschäumt, 10min einwirken lassen und kalt ausgespült. (Vor dem Waschen Haare mit heißem Wasser übergießen und nach dem Einshampoonieren mit kühlem Wasser ausspülen).

Wenn das Färben/Tönen nicht so lange her ist, geht es umso besser.

Meine Haare wurden heller, ohne jeglichen Grünstich. Naja aber damit auch die ganz dunklen Strähnen verschwinden wird es wohl noch ein paar Anwendungen dauern. Und nicht vergessen: Danach immer mit Kuren und/oder Masken fürs Haar (gibts auch von Herbal Essences) pflegen.

Werde meine Haare weiter so pflegen.

 

Ich garantiere niemandem, dass es bei jedem funktioniert. Wollte es euch nur mitteilen.

Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen :)

Liebe liebe Grüße,

 

Eure Denise

 

Hier auf dem Bild seht ihr, wie meine Haare nach der Nachbesserung aussahen. Sieht auf dem Bild nicht ganz so krass aus, aber dafür,dass es ein schöner heller Ombrelook werden sollte, ist es weit gefehlt.

 

Hier das jetzige Bild.

Das Licht ist etwas doof, sodass sie vll etwas orange aussehen, aber das sind sie nicht. Mein Unterkopf ist wieder braun und mein Oberkopf wieder heller. Die schwarzen Strähnen sind noch leicht da, aber im Dutt raffiniert versteckt.

 

Bildquelle des Vorschaubildes:

 http://ecx.images-amazon.com/images/I/61be3Qgw2dL._SY355_.jpg

Verstoß melden